Strom für die Region

Am 1. Juli 1998 übernahmen die Stadtwerke Oelsnitz die Versorgung ihrer Bürger mit Strom.

Die sichere Versorgung mit elektrischer Energie ist eine Grundvoraussetzung unserer modernen Industriegesellschaft und daher eine unserer wichtigsten Aufgaben.
Mit der Liberalisierung des Energiemarktes haben wir die Möglichkeit bekommen, unseren Strom auch außerhalb unseres Netzgebietes anzubieten. Unter dem Namen „Vogtland-Energie" sind wir somit nicht nur in der Region, sondern auch bundesweit bekannt.

Sie finden unsere Energieprodukte auf www.vogtland-energie.de.

Netzgebiet Oelsnitz/V.

Die Stadt Oelsnitz und die zugehörigen Gemeinden Taltitz, Magwitz, Planschwitz sowie Ober- und Unterhermsgrün werden über ein Verteilnetz von ca. 87 km Mittelspannungs-Erdkabel, 5 km Mittelspannungs-Freileitung sowie 132 km Niederspannungs-Erdkabel und 65 km Niederspannungs-Freileitung mit Elektroenergie versorgt; 105 Trafostationen dienen zur sicheren und stabilen Stromversorgung aller Oelsnitzer Bürger sowie der Gewerbe- und Industriekunden.

Die Photovoltaikanlagen im Stadtbad "Elstergarten" und in der Mittelschule Oelsnitz produzieren außerdem umweltfreundlich einen geringen Teil Strom.

Das qualifizierte Fachpersonal sorgt dafür, dass der Strom, mit dem rund 8.500 Kunden versorgt werden, auch weiterhin aus der Steckdose kommt.

Kontakt

Rico Knorr

Meister Stromnetz/Straßenbeleuchtung